Flammensperren und Druckgeräterichtlinie

Neues Positionspapier klärt auf

In der seit dem 19.07.2016 geltenden Neufassung der Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU (PED) wurden Begriffe und Definitionen vereinheitlicht sowie Bezeichnungen der Konformitätsbewertungsmodule zum Teil aktualisiert. Der Geltungsbereich und die wesentlichen Sicherheitsanforderungen blieben unterdessen entsprechend Anhang I unverändert.

Ungeachtet dessen wird seit der Neufassung wiederkehrend die Frage aufgeworfen, ob und inwieweit die PED Konsequenzen für Flammensperren und Flammendurchschlagsicherungen, etwa in Bezug auf eine CE-Kennzeichnung, hat.

Das aktuelle Positionspapier beantwortet in diesem Zusammenhang stehende Fragen und beleuchtet die Konsequenzen für die Hersteller dieser Produkte.

Downloads