Risiko oder Sicherheit – Sicherheitsventile für die zentrale Gaseversorgung

GCE GmbH

Publikationsreihe mit neuer Informationsschrift

Zentrale Gaseversorgungsanlagen versorgen die einzelnen Verbrauchsstellen eines Betriebs über ein Rohrleitungsnetz mit dem jeweils benötigen Gas. Auf dem Weg vom Speicher zur Entnahmestelle gewährleisten Sicherheitsventile, dass es zu keinen Gefährdungen oder anderweitigen Prozessbeeinträchtigungen kommt.

Wieso diese Ventile so wichtig sind und warum man hier besser nicht am falschen Ende spart, darüber informiert die neue Informationsschrift im Rahmen der Publikationsreihe „Risiko oder Sicherheit“. Hier erfahren die Anwender nicht nur, welche Regelwerke es zu beachten gilt, sondern auch wieso die Auswahl der richtigen Sicherheitseinrichtungen von zentraler Bedeutung für die gesamte Anlage ist.

Die Ausgabe steht zum Download zur Verfügung, kann aber auch kostenlos bei der Geschäftsstelle als Druckschrift bezogen werden (claudia.kopp@vdma.org).

Downloads