Positionspapier zur ATEX-Richtlinie

fotolia / bluedesign

Anwendbarkeit auf nicht-elektrische Geräte.

Seit dem letzten Jahr ist die Richtlinie für Geräte und Schutzsysteme zur bestimmungsgemäßen Anwendung in explosionsgefährdenden Bereichen verbindlich (ATEX-Richtlinie). Genau wie bei der ebenfalls revidierten Druckgeräterichtlinie stellt sich auch hier die Frage nach den Konsequenzen für die Hersteller.

Das neue Positionspapier nimmt in diesem Zusammenhang die nicht-elektrischen Geräte zum Schweißen, Schneiden und verwandte Prozesse unter die Lupe. Es klärt über die Konsequenzen auf, die sich aus der neuen ATEX ergeben und beschreibt, inwiefern die oben genannten Produkte von der Richtlinie betroffen sind.

Das Papier kann heruntergeladen werden.

Downloads