Die Story: Autogentechnik beim Abwracken

CC BY-SA 3.0 / Roberto Vongher)

Demontage der Costa Concordia

Schnell, effizient und kostengünstig Trennen: Darum geht es nicht nur, wenn die Ehe in die Brüche gegangen ist. Auch bei kaputten Schiffen kommt es darauf an. Das zeigt sich besonders deutlich am Beispiel des 2012 havarierten Kreuzfahrtschiffes Costa Concordia. Hier spielt vor allem das autogene Brennschneiden seine Stärken voll aus.

Welche das sind und worin die spezifischen Vorteile der Technik über das Schneiden hinaus liegen, erläutert der Fachverband in seiner neuen Multimedia-Reportage.

Dorthin – und auf alle anderen bislang erschienenen Kapitel – gelangen Sie beim Klick auf diesen Link:

VDMA-Scrollytelling Reportage